09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBER

Green Petfood Kompensationsprojekt

Sie sind hier: Die Anzeige » Die Anzeige | Aktuelle Trends . Neueste Infos . Beste Tipps » Familie & Beruf » Green Petfood

Thrombose, Lungenembolie – Prophylaxe mit Kompressionsstrümpfen in Zeiten von Corona Weiterlesen


DERMALOG - Fieber-Check

DERMALOG - Fieber-Check

DERMALOG Fieber-Check im Fitnessstudio bei clever fit

Weiterlesen

Bad Staffelstein - Erlebnisreiche Familienfreizeit

Bad Staffelstein - Erlebnisreiche Familienfreizeit

Bad Staffelstein als Geheimtipp für den Sommerurlaub

Weiterlesen

Geberit - Einrichtungstipps

Geberit - Einrichtungstipps

Entspannen statt putzen - Drei Einrichtungstipps für das reinigungsfreundliche Bad

Weiterlesen

JalouCity Heimtextilien

JalouCity Heimtextilien

Licht und Schatten nach Wahl - Mode fürs Fenster: Plissees bieten Sonnen- und Sichtschutz in einem

Weiterlesen

Axess - Neues Modul

Axess - Neues Modul

Neues Produkt von Axess: Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutzmaske und ohne Fieber möglich

Weiterlesen

Florett - Nichts drückt und reibt

Florett - Nichts drückt und reibt

Nichts drückt und reibt - Schmerzfrei laufen: Bei Fußproblemen auf das richtige Schuhwerk achten

Weiterlesen

Protina Pharmazeutische GmbH

Protina Pharmazeutische GmbH

Die Silver Society mit ihren Best Agern - Menschen, die früher einmal Senioren hießen

Weiterlesen

PillerseeTal - Spannende Familienerlebnisse

PillerseeTal - Spannende Familienerlebnisse

Dem Steinbergkönig auf der Spur - Spannende Familien-
erlebnisse im Pillerseetal

Weiterlesen

Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Das Badezimmer jetzt renovieren - Handwerkerarbeiten an der Sanitärtechnik sind kontaktlos und hygienisch möglich

Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft und Verbrauchertipps


.

Unser Kompensationsprojekt:
Green Petfood setzt sich in den
Ntakata Mountains für den Walderhalt ein

Neuigkeiten aus den Ntakata Mountains in Tansania. Bild: obs/foodforplanet GmbH & Co. KG

Kleinheubach (ots|mg) - Nachhaltigkeit und der Schutz unserer Erde sind fest in der Philoso-
phie von Green Petfood verankert. Mit unse-
rem Walderhaltungsprojekt Ntakata Moun-
tains im ostafrikanischen Tansania kompen-
sieren wir deswegen nicht nur unsere CO2-Emissionen, die bei der Produktion unseres Hunde- und Katzenfutters entstehen, sondern binden sogar 25 % mehr CO2 als wir verursa-
chen. Mit dem Walderhalt schützen wir außer-
dem den Lebensraum vieler bedrohter Tierar-
ten und die Unabhängigkeit der lokalen Bevöl-
kerung. Unser langfristiges Engagement zeigt heute zunehmend Wirkung - deswegen geben wir über die großen und kleinen Entwicklun-
gen vor Ort einen Überblick.

Von Beginn an engagierte sich Green Petfood für verschiedene nachhaltige Projekte. Ganz nach dem Motto "Vermeiden & verringern" machen wir uns dafür stark, den CO2-Abdruck unseres Tier-
futters so klein wie möglich zu halten, doch ganz verhindern lassen sich Emissionen bei der Futterherstellung nicht. Deshalb kompensieren wir unseren unvermeidbaren CO2-Ausstoß über ein Walderhaltungs- und Aufforstungsprojekt in Afrika: Seit 2013 unterstützen wir die initiale Bepflanzung als Teil von ERBACHER the food family finanziell und helfen bei einem umweltfreundlichen Cleaning der Flächen. Seit Projektbeginn ist einiges geschehen: Heute erhalten wir ein Waldgebiet von rund 216.000 Hektar Größe.

Neuer Meilenstein erreicht

Anfang 2020 haben wir einen ganz besonderen Meilenstein erreicht: Es erfolgte die erste Auszah-
lung von Geldern aus den Klimazertifikaten an die
8 Dörfer im Projekt! Diese entscheiden selbständig, was mit den Einnahmen geschieht. Das ist uns ist wichtig, denn so kann das Geld vor Ort sinnvoll in Bildung, Gesundheit und die Förderung lokaler Geschäftsideen investiert werden.

Die erste Auszahlung ging in die Löhne der Scouts, die die Wälder vor illegaler Abholzung schützen. Außerdem wurde mit dem Geld eine kleine Apo-
theke eröffnet und die Schulen mit neuen Klassen-
räumen und einem Toiletten-Block ausgestattet.

Im März 2020 hat das Team außerdem den neuen Projekt-Manager Frank Kweka begrüßt: Er koordi-
niert nun alle Aktivitäten zwischen den Gemeinden vor Ort. Dank seiner jahrelangen Zusammenarbeit mit Umweltinitiativen und seiner Leidenschaft für den Walderhalt ist er genau der Richtige für den Job. Dass er außerdem aus der Gemeinschaft stammt und so auf das Vertrauen der Menschen zählen kann, ist natürlich auch eine super Voraussetzung. Frank Kweka betreut in Zukunft das Carbon Cham-
pions-Programm. Damit sollen Menschen aus den Dörfern zu Botschaftern ausgebildet werden, die in der Gemeinschaft das Bewusstsein für ein Leben in Einklang mit dem Wald fördern.

.
Unser grüner Weg: 2013 bis heute

Im Laufe von sieben Jahren ist nicht nur das Gebiet, das wir in den Ntakata Mountains in Tansania schützen, gewachsen, sondern auch unser gegenseitiges Verständnis - das der Men-
schen vor Ort für die Natur und unseres für den Erhalt von Wäldern. Heute wissen wir, dass es für unsere Erde noch viel besser ist, bestehenden Wald zu schützen, als reine Aufforstung zu betrei-
ben. Denn ein ausgewachsener Baum kann viel mehr CO2 kompensieren als ein junger. Zudem erhält der Wald sich selbst - wenn man ihn lässt. Durch die Samen schafft jeder einzelne Baum kontinuierlich seine eigenen Nachfahren.

Was ebenfalls seit 2013 immer größer geworden ist: unser gutes Verhältnis zu den Menschen vor Ort. Wir wissen, dass wir nur wirklich und auf lange Sicht etwas verändern können, wenn wir eng mit den Einheimischen kooperieren. Wir suchen daher den Schulterschluss mit den Dorf-
gemeinschaften in den Ntakata Mountains, um gemeinsam ein nachhaltigeres Verständnis für unsere Umwelt zu schaffen. Dabei hilft uns die zukunftsorientierte und ressourcenschonende Initiative Carbon Tanzania aus dem Osten Afrikas. Zusammen wollen wir mit dem Erhalt von Wäl-
dern nicht nur das Klima schützen, sondern auch den Lebensraum der vielen Wildtiere und der Menschen, die in den Ntakata Mountains zuhause sind.

Up to date: Das Walderhaltungsprojekt auf unserer Website

Auf unserer Website informieren wir unter https://www.green-petfood.de/articles/ntakata-mountanis-neuigkeiten über die neuesten Entwicklungen in Tansania und berichten über große und kleine Erfolge.

Wir sind stolz auf das, was wir bereits erreicht haben und werden uns auch in Zukunft in den Ntakata Mountains für den Wald sowie seine tierischen und menschlichen Bewohner stark machen, um den grünen Wandel voranzutreiben.

m.


Neue Infos 99 aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg | 99 weil 1999 web & type zerstört wurde | Pressemitteilung senden per E-Mail


Green Petfood Kompensationsprojekt

Green Petfood Kompensationsprojekt

Unser Kompensationsprojekt: Green Petfood setzt sich in den Ntakata Mountains für den Walderhalt ein

Weiterlesen

Einladung zur virtuellen Studienpräsentation: Österreichische Tourismusbranche und Corona Weiterlesen

  • woom Kinderfahrräder woom Kinderfahrräder

.

Bergsommer in der Region Region Hall Wattens -

Bergsommer in der Region Region Hall Wattens -

Wildromantische Wanderregion lädt zum Kraftorte-Sammeln ein

Weiterlesen

Saalbach Hinterglemm - Biken in Saalbach

Saalbach Hinterglemm - Biken in Saalbach

Fabio Wibmer und Vali Höll sind "BACK IN THE GAME" - Bike-Stars feiern Saison-Eröffnung in Saalbach Hinterglemm

Weiterlesen

Verbrauchervotum: Deutschlands führende Marken und Anbieter - Preisträger in 41 "Life & Living"-Branchen Weiterlesen

So hält sich Europa fit: Joggen und Fitness sind die beliebtesten Sportarten - Nachhaltigkeit beim Kauf von Sportartikeln immer wichtiger Weiterlesen


Amberger Sonntagsserenaden
Wegen der Corona-Pandemie müssen die Amberger Sonntagsserenaden mit regionalen und überregionalen Musikgruppen, die von 31. Mai bis 6. September hätten stattfinden sollen, bedauerlicherweise abgesagt werden.

Die Sonntagsserenaden 2021 werden vor-
aussichtlich von 6. Juni bis 12. September stattfinden.