09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBER

Friseur Academy ORGÆNIC

Sie sind hier: Die Anzeige » Die Anzeige | Aktuelle Trends . Neueste Infos . Beste Tipps » Familie & Beruf » Friseur Academy ORGÆNIC

Mehrwertsteuersenkung: Was kosten jetzt Billy-Regal, iPhone und der neue Golf? Weiterlesen

Ein leckeres Köttbullar-Sandwich weckt Erinnerungen an einen entspannten Schweden-Urlaub - oder es macht Vorfreude auf Ferien in dem skandinavischen Land. Foto: djd/www.pagen.de

So schmeckt Schweden
Mit skandinavischen Spezialitäten holt man sich Urlaubsflair nach Hause

Amberg (djd|mg) - Für viele Menschen fallen die Ferien in diesem Jahr etwas anders aus als geplant. Doch mit landestypischen Spezialitä-
ten lässt sich das Lieblingsreiseziel nach Hau-
se holen. Zum Beispiel Schweden. Neben Kött-
bullar, Zimtschnecken, Filmjölk und Co. ist Brot eine der bevorzugten Speisen der Skan-
dinavier. Besonders beliebt sind abwechs-
lungsreich belegte Sandwiches. Die perfekte Grundlage dafür kommt aus der schwedi-
schen Familienbäckerei Pågen. Das landesweit bekannte Brot wird mit regionalen Zutaten gebacken, 90 Prozent des Getreides stammt aus dem eigenen Land, bevorzugt aus nach-
haltiger Landwirtschaft. Für die Sandwiches eignen sich das saftig-weiche Soft Bröd mit gesundem Vollkorn oder das herzhafte Bau-
ern Bröd mit seinem malzigen Geschmack. Rezeptideen gibt es unter www.pagen.de.


Chanty Spitzenfabrik - Made in Germany:

Schon 15.000 CHANTY Gesichts-masken aus traumhafter Spitze verkauft

Weiterlesen

BdB - Bund deutscher Baumschulen

Wildobst - Superfood für den heimischen Garten - Schön, köstlich und robust, besser geht es kaum

Weiterlesen

Deutsche Energie-Agentur - Markthochlauf von Wasserstoff

Nationale Wasserstoffstrategie schlägt neues Kapitel für den Klimaschutz auf

Weiterlesen

DERMALOG - Fieber-Check

DERMALOG Fieber-Check im Fitnessstudio bei clever fit

Weiterlesen

Bad Staffelstein - Erlebnisreiche Familienfreizeit

Bad Staffelstein als Geheimtipp für den Sommerurlaub

Weiterlesen


Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft und Verbrauchertipps


FRISEURE in Deutschland meistern COVID-19-Neustart

Berlin (ots|mg) - Friseure in Deutschland ziehen eine erste positive Bilanz nach dem COVID-19-Neustart: Die Kunden sind in die Salons zurückgekehrt und die Umstellung auf die neuen Pandemie-Sicherheitsstandards ist geglückt. Probleme gibt es teilweise noch mit den Auswirkungen der reglementierten Kundenzahl. Die Branche nutzt die aktuellen Erfahrungen, um das Geschäft neu auszurichten.

Mundschutz tragen braucht Erholung

"Wir freuen uns über die überwältigend positive Resonanz und die Treue unserer Kunden", sagt Lucretia Rugova aus Köln. "Das Einzige, was uns am Ende eines Arbeitstages ein wenig die Luft geraubt hat, war das Tragen des Mundschutzes - natürlich eine unverzichtbare Pflicht. Wir sorgen inzwischen alle dafür, dass die Mitarbeiter zwischen den Kun-
den ausreichend Pause machen und an der frischen Luft durchschnaufen".

Zukunft des Friseurs

Vor dem Pandemie-Ausbruch zählte für 71 Prozent der deutschen Verbraucher die handwerkliche Lei-
stung eines Friseurs zu den wichtigsten Auswahlkri-
terien für einen Salon - selbst wenn der Friseur nicht die billigsten Preise anbietet. Das hat eine bevölke-
rungsrepräsentative Umfrage der Friseur-Academy Orgaenic ergeben. "Wie unser Friseur-Trendmonitor zeigt, können die Salonbetreiber auf ihr Know-how setzen, um auch in diesem schwierigen Marktumfeld zu überzeugen", sagt Petra Brockmann. "Wir haben mit dem Neustart am 4. Mai die Erfahrung gemacht, dass unsere Kunden großes Verständnis für die Folgen der Pandemiekrise mitbringen und bekom-
men große Wertschätzung für unsere Arbeit rund um das Haar gespiegelt. Wir wollen an diese Erfah-
rungen anknüpfen und können als Friseur-Akade-
mie allen Kollegen nur empfehlen, konsequent auf Qualität, Sicherheit und ein nachhaltiges Geschäfts-
modell zu setzen."

.
"Viele Friseure haben volle Bücher bis Ende Juli", berichtet Thomas Brockmann-Knödler von der Orgaenic-Friseur-Academy aus Dresden. "Um den enormen Kundenandrang nach dem Lockdown zu bewältigen, haben Friseure ihre Öffnungszeiten auf bis zu 14 Stunden ausgeweitet. Mit den ver-
längerten Arbeitszeiten von 8:00 bis 22:00 Uhr gleichen die Kollegen die eingeschränkte Anzahl an Kunden im Geschäft aus."

Friseure als Pioniere bei Hygienestandards

Friseurgeschäfte profitieren davon, dass im Salon-Management bereits vor dem Ausbruch der Pan-
demie professionelle Hygiene-Standards und Prozess-Strategien eine immer wichtigere Rolle gespielt haben, beschreibt Thomas Brockmann-Knödler die Entwicklung. So war es für die Mehr-
zahl der Unternehmen möglich, sich in der tägli-
chen Praxis sehr schnell auf die zusätzlichen CO-
VID-19-Anforderungen einzustellen: Abstandsre-
gelungen an den Bedienplätzen, Mund- und Na-
senschutz, Desinfektion oder die Einmalbenut-
zung von Umhängen und Handtüchern sind inzwischen fest etabliert.

m.


Neue Infos 99 aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg | 99 weil 1999 web & type zerstört wurde siehe Die Anzeige Weiden | Pressemitteilung senden per E-Mail

FRISEURE in Deutschland meistern
COVID-19-Neustart Weiterlesen

Guck mal! TVNOW erweitert Angebot
ab dem 13. Juli 2020
um Family- und Kids-Bereich mit bekannten Kinderhelden und erster Eigenproduktion "Ninja Warrior Germany Kids" Weiterlesen

159.000 Seitenaufrufe
im Mai waren für Google & Co.
einfach zu viel und deswegen:
Beispiel Helfer 1&1 IONOS:
Die Anzeige Das Original
18.06.2020, 11 Uhr: 2 Seitenaufrufe
18.06.2020, 5.300 Seitenaufrufe
Was dem MedienHaus noch fehlt, sind die auf 1&1 zerstörten Kleinanzeigen!
Und natürlich das von Google zer-
störte Alex-Center mit 350 Shops!
Außerdem Erlöse aus Banner-
Werbung seit 2004- bis Juni 2004
sind keine Provisionen mehr
bezahlt worden!!!


Die Digitalisierung zieht auch in die Hochschulen ein. Foto: djd/IUBH Internationale Hochschule

Die digitale Zukunft
hat bereits begonnen
Studierende können Vorlesungen auch online absolvieren

Amberg (djd|mg) - Aufgrund der Corona-
krise wollen immer mehr deutsche Hoch-
schulen ihren Vorlesungsbetrieb auf Digi-
tallehre umstellen. Bereits gehandelt hat etwa die IUBH Internationale Hochschule. Hier absolvieren dual Studierende im aktu-
ellen Semester die Unterrichtseinheiten und sogar Prüfungen online. Für Maximi-
lian Heidenreich, Student im 2. Semester Wirtschaftsinformatik, heißt das unter anderem: Vorlesungen finden live am Bildschirm statt, anstelle der physischen Bibliothek ist die Lektüre im digitalen Cam-
pus "mycampus" verfügbar, Lern-Apps und Online-Tutorien vermitteln den Stoff. Unter www.iubh-dualesstudium.de gibt es ei-
nen Überblick über alle Studiengänge.

In diesem Semester wird von zu Hause aus studiert. Foto: djd/IUBH Internationale Hochschule/Getty Images/hobo_018



20 Jahre Zerstörungswahn: mehr


Yoga für alle e.V. - YOGANACHT ONLINE

Yoga für alle e.V. - YOGANACHT ONLINE

Findet trotz Corona statt: YOGANACHT ONLINE, 20. Juni, 17 - 23 Uhr - 200 Live-Streams für den guten Zweck - Vielfalt mit Sicherheit

Weiterlesen


DHfPG und BSA-Akademie setzen mit Unterstützungsaktion Zeichen der Solidarität Weiterlesen

Amberger Sonntagsserenaden
Die Sonntagsserenaden 2021 werden vor-
aussichtlich von 6. Juni bis 12. September stattfinden.