09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBERG | Zweiklick-Website

Dämmsysteme - Putz und Mörtel

Sie sind hier: Die Anzeige - Das Original » Aktuelle Trends . Neueste Infos . Beste Tipps » Bauen & Wohnen » Dämmsysteme

Genuss
braucht nicht viele Zutaten - Würzige Käse-
spezialität aus der Emilia Romagna
nWeiterlesen

Oliver Kahn ist zurück auf der Paulaner Bank - die 0,0% steht Weiterlesen
Bild: obs/Paulaner Brauerei/Paulaner Brauerei Gruppe


"Sport fürs Wohnzimmer": Mitmach-Übungen für zu Hause - Neue Sendereihe für Senioren - präsentiert von der BKK Pfalz Weiterlesen



ANZEIGE


Grauer Vorstands-Look oder J.Lo-Optik? Weiterlesen


ANZEIGE


medi: Überzeugende 360-Grad-Kommunikation Weiterlesen


ANZEIGE
Freigeist

Für SKOTTI, den ersten zerlegbaren Gasgrill der Welt, gibt es jetzt ein mul-
tifunktionales Add-on
Weiterlesen


ANZEIGE


Fit für die Zukunft Weiterlesen


Leicht und schnell: Sommergenuss mit europäischem Lamm-
fleisch Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft und Verbrauchertipps


Zwei Arbeitsschritte in einem: Wärmedämmputze sind eine interessante Lösung etwa für denkmalgeschützte Gebäude und Fachwerkfassaden. Foto: djd/Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V.

Zwei Arbeitsschritte
in einem
Dämmputz eignet sich
sowohl für die Modernisierung
als auch für den Neubau

Amberg (djd|mg) - Die Fassadendämmung ist einer der wichtigsten Schritte, um die Energiebilanz von Wohngebäuden zu ver-
bessern. Was aber tun, wenn die Wärme-
dämm-Verbundsysteme nicht zu den indi-
viduellen Anforderungen passen - zum Beispiel bei Fachwerk oder einem denkmal-
geschützten Haus, dessen Fassade nicht

Mit maschineller Hilfe trägt der Fachhandwerker den Dämmputz auf. Die erforderliche Dicke wird individuell ermittelt. Foto: djd/Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V.

verändert werden darf? In diesem Fall sind Dämmputze eine interessante Alternative. Sie können sowohl innen als auch außen verarbeitet werden und eignen sich für die Altbaumodernisierung ebenso wie für einen Neubau.

Problemlöser für Altbau
und Denkmalschutz

Um die gewünschte Dämmwirkung zu erzielen, weisen die mineralischen Putzsysteme einen ho-
hen Anteil sehr leichter Zuschläge auf, oft sind dies Kügelchen aus mineralischen Leichtzu-
schlägen oder expandiertem Polystyrol (EPS). "Somit lassen sich fugenlose Dämmschichten realisieren, die Unebenheiten ausgleichen.

Auf den Wärmedämmputz folgt der Oberputz in der gewünschten Farbe und Struktur. Foto: djd/
Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V.

Anpassungen an geometrische Formen des Untergrundes sind problemlos möglich", erklärt Antje Hannig vom Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM). Dabei bildet der eigentliche Wärmedämmputz die untere Schicht. Darauf kommt ein Armierungsputz mit Gewebeeinlage sowie an-
schließend der Oberputz. "Häufig werden die diffusions-
offenen Wärmedämmputze als Problemlöser bei der Sanie-
rung und Rekonstruktion von Altbauten oder historischen Gebäuden eingesetzt", erläutert Hannig. Ebenso sind die Putzsysteme auch für den Neubau geeignet, zum Beispiel, wenn der Wärmeschutz des Mauerwerks weiter verbessert werden soll.

Dämmwirkung auf der Höhe der Zeit

In der Vergangenheit konnte mit Wärmedämmputz die Wir-
kung leistungsstarker Dämmplatten nicht erreicht werden. Neue Systeme, die unter Verwendung von sogenanntem Aerogel hergestellt werden, weisen jedoch Wärmeleitfä-
higkeiten auf, mit denen die Dämmleistung üblicher Platten teils sogar noch übertroffen wird. Modernisierer und Bau-
herren sollten sich zu den Möglichkeiten von örtlichen Fach-
handwerkern beraten lassen, auch zu den Fördermitteln und Zuschüssen. Viele Informationen gibt es zudem etwa unter www.vdpm.info. In jedem Fall gehört die Verarbeitung in Profihände, um Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Putzschicht sicherzustellen. So hängt die Dicke des Wär-
medämmputzes unter anderem von der vorhandenen Bausubstanz und der gewünschten Dämmwirkung ab.
Mit der Lösung lassen sich selbst schwierige Untergründe verputzen. Da der Auftrag mit einer Stärke von bis
zu 100 Millimetern erfolgen kann, eignen sich Dämmputze auch zum Ausgleich von größeren Unebenheiten
im Mauerwerk.

Der Oberputz kann anschließend ganz nach Wunsch farblich gestaltet werden.
Foto: djd/Verband für Dämmsysteme,
Putz und Mörtel e.V.


Die Anzeige Das Original 42.036 Seitenaufrufe


Die Kartenrückgabe
endet am 31. Juli 2020

Die Rückgabe von bei
der Tourist-Information gekauften Theater-und Konzertkarten für entfal-
lene Vorstellungen der Spielzeit 2019 /2020 ist nur noch bis zum 31. Juli 2020 möglich. Das Rückgabeformular erhalten Sie in der Tourist-Information ooder auf www.stadttheater.am-
berg.de
. Pro Veranstaltung bitte ein ausgefüll-
tes Formular sowie die Originalkarten beilegen.


RODENSTAOCK: Besser sehen durch biometrische Intelligenz Weiterlesen


Golden Compound:
Bio-Kaffeekapseln-Entsorgung kann über den Heimkompost und über die Biotonne* erfolgen
Weiterlesen


Verimi: Verträge online und rechtsgültig unterschreiben - Digitale Signatur: Ein PDF unterzeichnen, ohne es aus-
drucken zu müssen Weiterlesen


ANZEIGE


Bis zu 200€ Technik-Rabatt in der Dell Mega Woche - Jetzt Monitore & Notebooks günstiger kaufen

Münsteraner Unternehmen entwickelt Nach-
weismethode für recycelte Kunststofffasern Weiterlesen


Bulgarien: Sonnenstrand - Natur und Meer an einem Ort Weiterlesen

KERNenergie eröffnet am 1. Juli neuen Store mit gläserner Choco-
laterie in Hamburg
Weiterlesen



ANZEIGE www.baur.de
300x250_Garten

Wirtschaftsnachrichten und Verbrauchertipps aus dem MEdienHaus AMberg