09621 1755092  Die Anzeige © by MANFRED GEBHARDT MEDIENHAUS AMBERG, HAUERSTRASSE 24, 92224 AMBER

Bauwerk Capital

Sie sind hier: Die Anzeige » Die Anzeige | Aktuelle Trends . Neueste Infos . Beste Tipps » Bauen & Wohnen » Bauwerk

medi: Überzeugende 360-Grad-Kommunikation Weiterlesen


Für SKOTTI, den ersten zerlegbaren Gasgrill der Welt, gibt es jetzt ein mul-
tifunktionales Add-on
Weiterlesen



ANZEIGE
Freigeist

Fit für die Zukunft Weiterlesen


Leicht und schnell: Sommergenuss mit europäischem Lammfleisch Weiterlesen


ANZEIGE



HORWINbringt Hightech-E-Roller EK3 als Alltags-
begleiter Ende Juli auf den MarktWeiterlesen



ANZEIGE


KERNenergie eröffnet am 1. Juli neuen Store mit gläserner Choco-
laterie in Hamburg
Weiterlesen


Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft und Verbrauchertipps


GfK-Umfrage:
Projektentwickler Bauwerk ermittelt die Wohnwünsche der Zukunft

  • Aktuelle Umfrage von Bauwerk und GfK zeigt: Zusatzangebote werden beim Erwerb von Wohneigentum in Metropolen immer wichtiger

  • E-Mobilität, Car- und Bike-Sharing sowie Dachterrasse für alle Bewohner sind größte Kaufanreize

GfK-Umfrage: Projektentwickler Bauwerk ermittelt die Wohnwünsche der Zukunft. Bild: obs/Bauwerk Capital GmbH & Co. KG/© xoio/Bauwerk Capital

München (ots|mg) - Das Leben in den deutschen Metropolen hat sich in den vergangenen zehn Jahren rasant verän-
dert. Globalisierung, Digitalisierung, Flexibilität sowie nachhaltiges Denken und Handeln durchdringen das Arbeits- und Privatleben zunehmend. Doch wirkt sich diese Entwicklung auch auf die An-
forderungen aus, die Menschen haben, wenn sie eine neue Stadtwohnung su-
chen? Welche Wünsche haben sie an
ihre Immobilie der Zukunft? Eine reprä-
sentative Online-Umfrage des Marktfor-
schungsinstitutes GfK im Auftrag des Projektentwicklers Bauwerk gibt Ant-
worten auf diese Fragen.

Für die Umfrage hat die GfK 2.000 Personen im Alter von 18-74 Jahren in Deutschland befragt. 351 der 2.000 Befragten können sich vorstellen, in den kommenden ein bis fünf Jahren eine Eigentumswohnung in einer deutschen Großstadt zu erwerben. Diese Personen wurden nach den Wünschen an ihre künftige Wohnung befragt, die für sie neben Lage und Grundriss zusätzliche Kaufargumente sind.

Zusatzkaufkriterium an. Auf den Plätzen sechs und sieben stehen zudem Angebote für Familien. So ist ein mit Möbeln und Spielsachen ausgestatteter Familienraum für 34,9 Prozent der Befragten ein "sehr wichtiges" oder "wichtiges" Kaufargument. 30,7 Prozent der Umfrage-Teilnehmer würden sich über einen flexiblen Nanny-Service im Wohnquar-
tier freuen.

Platz acht der zusätzlichen Kaufargumente teilen sich der GfK-Umfrage zufolge eine im Objekt integrierte Gemeinschaftsküche zum Feiern und Kochen mit Familie und Freunden sowie eine App, über die sich alle im Quartier angebotenen Services buchen lassen. Jeweils 29 Prozent der Umfrageteil-
nehmer würden sich solche Angebote in einem Wohnquartier wünschen.

Aufhänger der Befragung ist das von Bauwerk rea-
lisierte Wohn- und Gewerbeprojekt "kupa - Quartier Kuvertfabrik Pasing", das aktuell in München ent-
steht. Gemeinsam mit dem namhaften Architektur-
büro Allmann Sattler Wappner hat Bauwerk "kupa" so konzipiert, dass die künftigen Bewohner Arbeit, Freizeit, Familie und Wohnen bestmöglich vereinen sowie wertvolle Quadratmeter innerhalb der eige-
nen vier Wände einsparen können. Zahlreiche Sha-
ring-Angebote, ein umfassendes Mobilitätskonzept sowie Concierge- oder Paket-Services sollen das Leben der Menschen erleichtern und nachhaltig wirken. Weitere Informationen unter: www.kupa-quartier.de sowie www.bauwerk.de

Mobilitätsangebote,
Dachterrasse,
Urban Gardening:
Die Top 4 der Wohnwünsche

Top-Kaufargument für moderne Stadtbewohner: Mobilität. 43,8 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass ihnen E-Ladestationen für Pkw "sehr wichtig" beziehungsweise "wichtig" sind.
Auf Platz zwei landen mit Car- und Bikesharing weitere Mobilitätsangebote. Sie sind 43,3 Prozent der Befragten "sehr wichtig" beziehungsweise "wichtig" bei ihrer Immobilienkaufentscheidung.

Eine Dachterrasse zur gemeinsamen Nutzung zum Beispiel in Stadtquartieren folgt auf Platz drei der Kaufargumente. 40,1 Prozent der Befragten betrachten ein solches Angebot als zusätzliches Plus. Knapp dahinter folgt ein Gemeinschafts-
garten, in dem die Bewohner beispielsweise Obst und Gemüse anbauen können. 39,5 Prozent der potenziellen Wohnungssuchenden würden sich einen solchen Ort in einem Wohnquartier wünschen.

Sharing-Services, Familienangebote, Quartier-App: Die Plätze 5-8

Eine große, gut ausgestattete Fahrrad- und Heim-
werker-Werkstatt zur allgemeinen Verfügung sehen 35,5 Prozent der Umfrageteilnehmer als "sehr wichtiges" beziehungsweise "wichtiges"

m.


Neue Infos 99 aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg | 99 weil 1999 web & type zerstört wurde siehe Die Anzeige Weiden | Pressemitteilung senden per E-Mail



ANZEIGE


FRISEURE in Deutschland meistern
COVID-19-Neustart Weiterlesen

Die Blühkraft von Rosen kann durch die Gabe von mineralreichem Vulkangesteins-
mehl gefördert werden. Foto: djd/BIOLIT Vulkangesteinsmehl

Giftfrei gärtnern
mit Gesteinsmehl
Auf natürliche Weise die Pflanzen im Garten stärken

Amberg (djd|mg) - Ein Nährstoffmangel im Boden ist oft der Grund dafür, dass viele Pflanzen sich nicht gut entwickeln und anfällig für Schädlinge werden. Hobbygärtner sollten daher den Garten-
boden regelmäßig mit Nährstoffen versorgen. Dafür eignet sich unter anderem Steinmehl - et-
wa das Vulkangesteinsmehl Biolit. "Das sehr fein gemahlene Pulver gibt dem Boden verbrauchte Mineralien zurück und stärkt die Abwehrkraft der Pflanzen, sodass unter anderem Engerlinge oder der gefürchtete Buchsbaumzünsler keine Chance mehr haben", erklärt Peter Gockel vom Hartstein-
werk Kitzbühel. Pflanzen, die mit einem Gemisch aus 20 Gramm Vulkangesteinsmehl in zehn Liter Wasser eingesprüht werden, sind zudem wider-
standsfähiger gegen Pilzsporen. Unter www.
biolit-natur.com
findet man Bezugsquellen.



20 Jahre Zerstörungswahn: mehr


Guck mal! TVNOW erweitert Angebot
ab dem 13. Juli 2020
um Family- und Kids-Bereich mit bekannten Kinderhelden und erster Eigenproduktion "Ninja Warrior Germany Kids" Weiterlesen

Amberger Sonntagsserenaden
Die Sonntagsserenaden 2021 werden vor-
aussichtlich von 6. Juni bis 12. September stattfinden.